DIY Kreatives

Frühlings-Update auf dem Schreibtisch – Ideen mit rosa Kreidefarbe

14. Januar 2018
Schreibtisch Utensilien

Auf meinem Schreibtisch brauche ich immer ganz viele Behältnisse für Stifte, Pinsel und kleine Dinge, wie Klammern, Radiergummis, etc. Hier zeige ich euch meine Idee wie ihr euren Schreibtisch in wenigen Schritten frühlingsfrisch updated und noch einen Flatlay ganz nebenbei herstellt.

Kaum hat der Weihnachtsbaum den „Knut“ gemacht und die winterliche Deko ist in den Keller verbannt, brauche ich daheim frische Farben um mich herum. Draußen ist es noch nasskalt, grau und dunkel und an Frühling ist noch lange nicht zu denken. Aber man kann sich zuhause schon einmal darauf einstimmen und sich einfach mal den Frühling „basteln“.
Zu Weihnachten habe ich eine wunderschöne zartrosa Kreidefarbe bekommen und dazu Acrylfarben in kupfermetallic und dunkelgrau. Ich liebe diese Farbtöne so sehr und ich finde es ist eine großartige Farbkombination für DIY-Ideen, die man ganz zart und frisch einsetzen kann. Ich habe als erstes all die Dinge umgesetzt die ich gerade auch wirklich gut gebrauchen kann: Zwei Behältnisse für allerlei auf meinen Schreibtisch, einen neuen Pflanzentopf für eine Mini-Sukkulente und ein neuer Flatlay in Matt-Rosa.

 

Material
Leeres, ausgespültes Nudelsoßen-, Marmeladenglas o.ä. (mit Schrift)
Untersetzer, Schale o.ä. (aus Terracotta, Beton, Keramik oder Holz)
Kleiner Blumentopf (Pflanzentopf) aus Terracotta
Sperrholzplatte ca. 1,00 x 0,60 m
Borstenpinsel (Größe 10 oder 12)
Haarpinsel (Größe 6)
Maler-Borstenpinsel (ca. 6 cm breit)
2 Töpfe à 150 ml Chalky Kreidefarbe von Kreul, Farbton „Mademoiselle Rosé“, Nr. 75313
1 Glas Acryl Metallicfarbe von Kreul, Farbton „Goldbronze“, Nr. 77583
1 Glas Acryl Mattfarbe von Kreul, Farbton „Graphitgrau“, Nr. 75576

 

Als Stifte- oder Pinselköcher habe ich mir ein leeres Glas einer Nudelsoße genommen und dieses mit rosa Kreidefarbe gestrichen. Dafür verwendet ihr am besten einen mittleren Borstenpinsel (Größe 10-12). Ihr müsst mehre Anstriche machen, damit die Farbe vollständig deckt. Das ist aber fix gemacht, da die Farbe wirklich sehr schnell trocknet. Nach dem Trocknen bearbeitet ihr alle Stellen auf dem Glas die „shabby“ aussehen sollen mit einem Schleifpapier. Ich habe das an der Schrift gemacht und am Schraubverschluss. Innen habe ich das Glas, an den Stellen an denen die Schrift außen erhaben ist, zusätzlich mit der dunkelgrauen Acrylfarbe gestrichen. Nach dem Abschleifen ist die Schrift an diesen Stellen besonders schön zu sehen. Das Schleifpapier könnt ihr um einen Klötzchen aus Kork (Schleifklotz) legen, dann liegt es besser in der Hand.

 

Schale rosa Kreidefarbe klein

Für die Kleinkramschale habe ich einen alten Pflanzenunterteller aus Terracotta verwendet. Diesen habe ich außen und am oberen Rand ebenfalls in der rosafarbenen Kreidefarbe gestrichen. Die Außenseite könnt ihr mit dem gleichen Borstenpinsel vom Glas streichen, für den Rand müsst ihr aber einen feineren Haarpinsel (Größe 6) verwenden, sonst wird die Kante unsauber. Nachdem die Kreidefarbe gut getrocknet ist, könnt ihr mit der Acrylfarbe in kupfermetallic die Innenseite streichen. Die Farbe deckt sehr gut. Ich brauchte nur einen Anstrich.

Ich muss euch sagen, ich bin ja so verliebt in diese Farbkombination, dass ich mir unbedingt noch ein paar Sachen ausdenken muss die ich noch in Rosa-Kupfer pinseln kann.

Nun kam der Flatlay dran, den ihr sicherlich bei einem der nächsten Postings einmal sehen werdet. Rein fotografisch ist eine Holzplatte mit rosa Farbe darauf aber nichts, wofür man an dieser Stelle ein Foto braucht … Ich habe also eine Sperrholzplatte 1,00 x 0,60 m im Baumarkt gekauft. Die Größe ist natürlich variabel, je nachdem was ihr fotografieren wollt. Die Platte streicht ihr mit der rosa Kreidefarbe und einem großen Borstenpinsel (ca. 6 cm Breite). Der erste Anstrich ist ein Grundanstrich der eigentlich schon sehr farbig und deckend ist. Ich habe trotzdem noch einen zweiten Anstrich vorgenommen um ein bisschen Struktur zu bekommen. Ihr benötigt für den Flatlay genau einen Topf von der Kreidefarbe. Wenn das ganze abwischbar sein soll, z.B. für Food-Fotografie müsst ihr einen klaren Mattlack zum Sprühen darüber geben.

 

Pflanztop grau Sukkulente

Zum Schluss kam noch der kleine Pflanzentopf für die Mini-Sukkulente an die Reihe, den ich mit dem Borstenpinsel von Glas und Schale mit der dunkelgrauen Acrylfarbe außen und innen gestrichen habe. Ein Anstrich reicht aus, da das Grau perfekt deckt. Die Farbe ist matt, passt daher perfekt zum Kreidefarben-Look und der Topf sieht dadurch unglaublich edel aus.

 

Schleierkraut rosa

Glas von DIY Kreidefarben
Und dann habe ich im Blumenladen noch rosa Schleierkraut entdeckt. Eigentlich mag ich gar kein Schleierkraut, aber das passte einfach perfekt zum Update meines frühlingsfrischen Schreibtisches.

Da ihr von den Farben noch etwas übrig behaltet, habt ihr bestimmt auch noch weitere schöne Ideen für euren eigenen Frühling in Rosa, Grau und Kupfer daheim. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Pinseln.
Eure Regina

Das könnte dir auch gefallen ...

Kein Kommentar

Schreibe einen Kommentar